1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Ständig Herausforderungen im Alltag

  6. >

Doris Budde und Brigitte Budde blicken in Löhne auf jeweils 25 Jahre Villa Wannewupp und Kita Löhne-Gohfeld zurück

Ständig Herausforderungen im Alltag

Löhne

Der Geruch von frischem Mittagessen um kurz vor 12 Uhr lag Doris Budde und Brigitte Budde vor 25 Jahren noch nicht in der Nase. Mittlerweile ist die Ganztagsbetreuung ein fester Bestandteil im Angebot der AWO-Kita Villa Wannewupp und des AWO-Familienzentrums Löhne-Gohfeld. Neben den verlängerten Betreuungszeiten sind weitere Herausforderungen dazugekommen. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums werfen die Leiterinnen einen Blick auf die Entwicklung der Einrichtungen zurück.

Von Lydia Böhne

Annika Busch (Mitte) von der pädagogischen Fachberatung des AWO-Bezirksverbands OWL gratuliert den Leiterinnen Doris Budde (links) und Brigitte Budde (rechts) zu den Jubiläen ihrer Einrichtungen Villa Wannewupp und der Kita Löhne-Gohfeld. Foto: Lydia Böhne

Nicht nur das Eröffnungsjahr und den Träger, den Bezirksverband Ostwestfalen-Lippe der Arbeiterwohlfahrt (AWO), haben die Kitas gemein, auch in ihrem Konzept, das mit den Jahren an die Bedürfnisse der Familien angepasst worden ist, gibt es Ähnlichkeiten. Dazu gehört neben einem Ganztagsangebot, das auch in den Ferien weiterläuft, auch die Betreuung von Kindern ab vier Monaten, Integrativkindern oder Kindern mit Fluchterfahrung. Gesellschaftliche Entwicklungen, die von den Einrichtungen Flexibilität fordern. „Oftmals sind beide Elternteile berufstätig. Den halben Tag da sein und mittags abgeholt werden – das gibt es kaum noch“, sagt Doris Budde (56), Leiterin der Kita Villa Wannewupp in Obernbeck. Alle 53 Kinder bleiben inzwischen über Mittag.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!