1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Steinhagener legt Geständnis ab

  6. >

Prozess um schweren sexuellen Missbrauch vor dem Bielefelder Landgericht

Steinhagener legt Geständnis ab

Steinhagen/Bielefeld

Der Vater (58), dem vorgeworfen wird, über neun Jahre seine Tochter (heute 16) missbraucht und immer wieder vergewaltigt zu haben, hat am Donnerstag vor dem Landgericht Bielefeld ein Geständnis im Sinne der Anklage abgelegt

.

Am Landgericht Bielefeld wurde der Prozess gegen den 58-jährigen Steinhagener am Donnerstag fortgesetzt. Foto: Thomas F. Starke

Diese wirft dem zuletzt in Steinhagen wohnenden Mann, wie berichtet, schweren sexuellen Missbrauch seiner Tochter in 79 Fällen zwischen 2012 und Juni 2021 sowie den Besitz von 18 kinderpornografischen Fotos vor. Die sexuellen Übergriffe auf das Mädchen sollen sich in Wohnungen in Steinhagen und Bielefeld ereignet haben. Die Taten endeten, als die Polizei bei der Durchsuchung der Wohnung des Angeklagten das kinderpornografische Material fand und der 58-Jährige in Untersuchungshaft kam.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE