1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Stemwede erwartet heiße Öfen

  6. >

Am Sonntag, 26. September, am Life House: Motorradfahrer fachsimpeln – Verein JFK hat Rockband eingeladen

Stemwede erwartet heiße Öfen

Stemwede

In Stemwede-Wehdem fachsimpelt eine große Biker-Gemeinde bei Rockmusik.

So ähnlich sieht es jedes Mal aus, wenn der Verein JFK zu seinem großen Biker-Treffen einlädt. Da wird ordentlich über die Maschinen gefachsimpelt Foto: Wilhelm Lindemann

Gleichgesinnte treffen, jede Menge Motorrädern sehen und bestaunen, lockere Benzingespräche führen und bei Live-Musik mit netten Leuten gemeinsam im Open Air-Café sitzen – das kam bei Besuchern der Stemweder Biker-Treffen in den Jahren vor Corona immer gut an.

Dieses Jahr soll es wieder ein Biker-Treffen geben – unter Corona-Bedingungen. Für die Veranstaltung gilt die 3G-Regel. Das heißt, dass die Teilnehmer geimpft, genesen oder aktuell negativ getestet sein müssen.

Die Band „Chickens‘ Nightmare“ wird in Stemwede mit Rock-Coverstücken für Stimmung beim Biker-Treffen sorgen. Foto:

Für Sonntag, 26. September, lädt der Verein JFK in der Zeit von 10 bis 15 Uhr zum mittlerweile 15. Stemweder Biker-Treffen am Life House in Wehdem ein. Für den musikalischen Rahmen sorgt die Band „Chickens‘ Nightmare“. Sie spielt nach Angaben des Veranstalters „Rock-Coversongs vom Feinsten“.

„Die Besucher können sich überraschen lassen von den zahlreichen bekannten Riffs und Melodien der Großen aus vergangenen Dekaden wie Gary Moore, ZZ Top, Tina Turner und AC/DC“, schreibt der JFK. „Mit dem vertrauten erdigen Rocksound des Gitarrenduos Christoph Böhne und Christian Stallmann heißt es wieder ‚100 Prozent handgemachte Rockmusik‘ – gerade, ehrlich und nach vorne.“

Weiterhin seien es Manuel Böhme am Schlagzeug und Rüdiger Werner am Bass, die den Rhythmusteppich für die zahlreichen Rockklassiker der Band ausbreiten und „richtigen Drive“ bringen. Carola Böhme als stimmgewaltige Frontfrau zieht die Aufmerksamkeit auf sich und gibt „Chickens‘ Nightmare“ das gewisse Etwas.

Das Konzert wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und der Initiative Musik.

Für Reservierungen und Informationen steht der Verein JFK Stemwede unter Telefon 0170-2718498 zur Verfügung.

Startseite