1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Streit um Bodenschwellen geht weiter

  6. >

„Affentanz“, „Geschmäckle“: deftige Worte im Stemweder Ausschuss

Streit um Bodenschwellen geht weiter

Stemwede

Die SPD bleibt bei ihrer Kritik an den Aufpflasterungen un Levern und Haldem. CDU, FDP und FWG halten in einer Ausschusssitzung dagegen.

Von Dieter Wehbrink

Speziell über den Ort dieser Aufpflasterung in der Buchhofstraße an seinem Grundstück hat sich ein Anlieger beschwert. Der Leverner ist aber generell für verkehrsberuhigende Maßnahmen.  Foto: Dieter Wehbrink

Wird der Ton in der Stemweder Kommunalpolitik jetzt rauer? Während der Sitzung des „Betriebsausschusses für den Wirtschaftsbetrieb Gemeinde Stemwede und das Wasserwerk und für Klimaschutz und Digitalisierung“ konnte man als Beobachter diesen Eindruck bekommen. Zumindest galt dies, als die Rede auf die jüngsten Aufpflasterungen in Levern und Haldem kam. Die Gemeindeverwaltung hatte diese Bodenschwellen auf der Buchhofstraße und Auf dem Buchhof in Levern sowie auf der Straße „Zur Wilhelmshöhe“ in Haldem anbringen lassen, um die dort gefahrenen Geschwindigkeiten zu senken.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!