1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Streit um einen Grünstreifen

  6. >

Bielefelder Unternehmer Yilmaz Alkis möchte seit Jahren erweitern und fühlt sich ungerecht behandelt

Streit um einen Grünstreifen

Bielefeld

Ein städtischer Grünstreifen an der Gütersloher Straße birgt Diskussionsstoff. Seit zehn Jahren betreibt Yilmaz Alkis sein Autohaus an der Gütersloher Straße. Vor seinem Betrieb, in dem er 18 Mitarbeiter beschäftigt, stehen Bäume. Sein Plan: Er will den Grünstreifen mit insgesamt acht Bäumen kaufen, um mit seinem Betrieb näher an den Bürgersteig zu rücken.

Von Kerstin Sewöster

Yilmaz Alkis möchte den Grünstreifen vor seinem Betrieb nutzen und stattdessen neue Bäume im hinteren Bereich seines Grundstücks pflanzen. Bislang wurde ihm das jedoch verwehrt.  Foto:  Kerstin Sewöster

„Seit 2015 bemühe ich mich darum. Ich möchte, dass mein Betrieb besser wahrgenommen wird“, sagt Alkis. Dass sein Anliegen wiederholt abgelehnt wurde, wie er sagt, kann er nicht verstehen, zumal er angeboten habe, dass er Ersatzpflanzungen im hinteren Bereich seines Grundstücks vornehmen will.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE