1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Stromtanke an der Stadtgrenze

  6. >

Ausschuss in Bad Oeynhausen stimmt mehrheitlich für Änderung des Flächennutzungsplans

Stromtanke an der Stadtgrenze

Bad Oeynhausen

Der Bau eines Lade- und Versorgungsparks für Elektrofahrzeuge nahe der Aqua Magica, an der Stadtgrenze zu Löhne, hat die nächste Hürde genommen. In der jüngsten Sitzung stimmten die Mitglieder des Ausschusses für Stadtentwicklung mehrheitlich – bei fünf Gegenstimmen und einer Enthaltung – für die Änderung des Flächennutzungsplans.

Von Louis Ruthe

Auf einer Fläche in Bad Oeynhausen nahe der Aqua Magica soll der E-Ladepark entstehen. Foto: Louis Ruthe

Im derzeitigen Flächennutzungsplan wurde für den Bereich zwischen der Bültestraße und Am Brinkkamp eine „Grünfläche mit der Zweckbestimmung Parkanlage“ festgelegt. Damit der Bau des E-Ladeparks künftig planungsrechtlich sicher ist, musste dieser in eine Fläche „Sondergebiet-Ladepark“ geändert werden. Mit der Änderung wurde weiterhin sichergestellt, dass der anliegenden Maternus-Klinik genügend Stellplätze für Mitarbeiter und Gäste zur Verfügung stehen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE