1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Tag der Trauer und der Scham

  6. >

Arbeitskreis Blumen für Stukenbrock zum Gedenken an den 80. Jahrestag des Überfalls auf die Sowjetunion

Tag der Trauer und der Scham

Schloß Holte-Stuk...

Zum Gedenken an den 80. Jahrestag des Überfalls auf die Sowjetunion hat der Arbeitskreis „Blumen für Stukenbrock“ einen Kranz niedergelegt. Unter den etwa 70 Gästen waren gestern Vertreter des Fördervereins Gedenkstätte Stalag 326, der Präsident des Landtages NRW, André Kuper, der stellvertretende Generalkonsul des russischen Generalkonsulats in Bonn, Valery Sidorov, der Vorsitzende des Forums Russische Kultur Gütersloh, Dr. Günter Bönig, und Vertreter aus dem Kreis Paderborn.

Von Monika Schönfeld

Hubert Kniesburges, Vorsitzender des Arbeitskreises Blumen für Stukenbrock, erinnerte vor etwa 70 Gästen auf dem Ehrenfriedhof sowjetischer Kriegstoter an den Leidensweg der sowjetischen Bürger und Kriegsfangenen, der vor 80 Jahren mit dem Überfall auf die Sowjetunion begann. Foto: Monika Schönfeld

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!