1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Tag des offenen Denkmals

  6. >

Heimatmuseum Schlangen lockt am 12. September mit freiem Eintritt

Tag des offenen Denkmals

Schlangen

Seit 1993 koordiniert die Deutsche Stiftung Denkmalschutz bundesweit den Tag des offenen Denkmals, der jeweils am zweiten September-Wochenende stattfindet. Jedes Jahr beteiligen sich mehrere tausend Städte und Gemeinden, um ihre historischen Bauwerke, von denen viele sonst nicht zugänglich sind, zu präsentieren. Der Heimat- und Verkehrsverein Schlangen möchte in diesem Jahr die Aufmerksamkeit der Betrachter auf das Haus Fischer, Rosenstraße 11 in Schlangen lenken.

Das Haus Fischer an der Rosenstraße beherbergt heute das Heimatmuseum Schlangen. Foto:

Im August 1898 meldete das Verwaltungsamt der Hochfürstlichen Regierung in Detmold, „dass der Colon Fischer Nr. 93 zu Schlangen sein am 4. Januar des Jahres abgebranntes Wohnhaus vollständig wieder aufgebaut hat“. Dabei wurde das alte Fachwerkhaus durch ein massives Steinhaus aus heimischen Kalkbruchsteinen ersetzt. Im Spätbarock-Stil, wie er auch an anderen historischen Gebäuden in Schlangen zu finden ist, sind die Sprossenfenster mit roten Backsteinen eingefasst. Während auf der zur Rosenstraße weisenden Ostseite der Bruchstein sichtbar ist, wurde die Wetterseite verputzt, wobei die Deeleneinfahrt und die Hausecken mit Quaderputz verziert sind. Einen ehemaligen Stallanbau auf der Nordseite nimmt heute der prächtigste Raum des Gebäudes, das Kaminzimmer ein.

An das Haus Fischer ist das moderne Bürgerhaus angebaut. Mit seiner luftig-leichten Architektur bildet es einen reizvollen Kontrast zu dem bodenständigen Bruchsteingebäude.

Das Haus Fischer beherbergt heute das Dorfmuseum Schlangen. Im Erdgeschoss erhält der Besucher Informationen über die Frühgeschichte Schlangens und des ehemaligen Fürstentums Lippe. Die Geschichte der Schule wird präsentiert, wie die Kinder anno dazumal gelernt und gespielt haben und wie die Leute früher geheiratet haben. Im Obergeschoss ist eine komplette ländliche Wohnung eingerichtet und das Dachgeschoss ist der Landwirtschaft und dem Handwerk gewidmet.

Das Dorfmuseum Schlangen ist am Sonntag, 12. September, dem Tag des offenen Denkmals, von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Die geltenden Coronaregeln sind zu beachten – der Eintritt ist frei.

Startseite