1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Teilnehmer von Fehmarn bis in die Schweiz

  6. >

Schwaneyer Schützen landen mit Krimi-Spiel „Der Königsschuss“ Volltreffer: mehr als 10.000 Aufrufe

Teilnehmer von Fehmarn bis in die Schweiz

Altenbeken/Schwaney

Wer in diesem Jahr König der St.-Sebastian-Schützenbruderschaft Schwaney ist, wurde nicht ausgeschossen, sondern über ein Online-Krimi-Spiel herausgefunden. „Der Königsschuss“ hatte mehr als 10.000 Seitenaufrufe und es darf immer noch gerätselt werden.

Von Sonja Möller

Statt traditionell den König auszuschießen, was in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich war, hat ein Projektteam, dem auch Jonas Leineweber angehört, ein Online-Krimi-Spiel entwickelt. Es gab mehr als 10.000 Seitenaufrufe. Foto: Oliver Schwabe

Statt den König auszuschießen, hat die St.-Sebastian-Schützenbruderschaft Schwaney aufgrund von Corona dieses Jahr eine andere Variante gewählt: Mit dem selbst-entworfenen Krimi-Spiel „Der Königsschuss“ sollte zumindest imaginär Schützenfestatmosphäre aufkommen. Und das ist geglückt: Mehr als 10.000 Mal wurde die Internetseite des Spiels aufgerufen. Allein an den Pfingsttagen waren es pro Tag 4000. „Ein grandioser Erfolg“, freut sich Jonas Leineweber, der mit Julian Wiethaup, Marius Striewe, Bastian Bentfeld, Christiane und Michael Auffenberg das Team der kreativen Köpfe hinter dem Spiel bildet.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!