1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Tennisanlage umfangreich saniert

  6. >

TC Blau-Weiß Werther hofft auf Normalität in der nächsten Saison

Tennisanlage umfangreich saniert

Werther

Zwar konnten im vergangenen Jahr fünf Erwachsenen- und zwei Jugendmannschaften sich mit anderen Vereinen messen. Doch trotz der Tatsache, dass Tennis zumeist im Freien gespielt wird, zeigten sich durch Corona viele Sportler verunsichert. „Sie waren noch etwas zurückhaltend, doch uns eint die Hoffnung, dass wir 2022 wieder normal durchstarten können“, sagt der Vorsitzende des Tennis-Clubs (TC) Blau-Weiß Werther, Guido Autering.

Von Malte Krammenschneider

Guido Autering (links) gratuliert Wolf-Peter Redecker zu 25 Jahren Mitgliedschaft im TC Blau-Weiß Werther. Foto: Malte Krammenschneider

Auf der Jahreshauptversammlung im Vereinsheim ist es dem Vorstand darüber hinaus wichtig zu betonen, dass der Verein die Corona-Zeit genutzt habe, seine sieben Ascheplätze von Grund auf zu sanieren. „Wir haben neue Netze bekommen, die Linien wurden erneuert, und zum Jahreswechsel wurde die Beregnungsanlage installiert“, berichtet Guido Autering, laut dem die Maßnahmen durch das NRW-Förderprogramm „Moderne Sportstätten 2022“ finanziell gefördert wurden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!