1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Testrunden vor dem Rathaus

  6. >

Lastenrad „Milla.bike“ startet in Bad Oeynhausen: Fahrt zur Löhner Ulenburg aufgrund von Dauerregen abgesagt

Testrunden vor dem Rathaus

Bad Oeynhausen

Eigentlich sollte am vergangenen Sonntag eine Testfahrt mit dem neuen Lastenrad „milla.bike“ zur Gärtnerei Ulenburg in Löhne stattfinden, um damit auf das neue Angebot aufmerksam zu machen. Die „Welcome-Tour“ für interessierte Bürger aus Bad Oeynhausen wurde aufgrund des schlechten Wetters jedoch abgesagt.

Von Silas Ekelhoff

Andreas Witt (links), Klimaschutzmanager der Stadt Bad Oeynhausen, hat nach der Absage der Tour nach Löhne mit dem Lastenrad einige Proberunden vor dem Rathaus gedreht. Mit im Bild sind (von links) VCD-Mitglied Jörg Zander und Thomas Dippert (ebenfalls VCD), Projektleiter von „milla.bike“. Foto: Silas Ekelhoff

Trotzdem ließ es sich An­dreas Witt, Klimaschutzmanager der Stadt Bad Oeynhausen, nicht nehmen, das neue Angebot zu testen. Nachdem er sich zunächst an den größeren Wendekreis gewöhnen musste, hatte er sich nach ein paar Runden um den Rathausplatz mit dem Fahrrad vertraut gemacht. „Das neue Lastenrad ist eine gute Alternative und ein wichtiges Element bei der Verkehrswende“, sagte Witt im Gespräch mit dieser Zeitung. Die Stadt unterstützt das Projekt mit einem Zuschuss von 2500 Euro.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!