1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Gerry-weber-open-2017
  6. >
  7. Für alle Fälle: 3000 Bälle

  8. >

Für alle Fälle: 3000 Bälle

Für alle Fälle: 3000 Bälle

Halle (WB/mdm). Ohne sie geht gar nichts: Kirsten Holst ist bei den Gerry Weber Open die Herrin der Bälle.

Kirsten Holst ist bei den Gerry Weber Open nicht nur für die Bälle zuständig Foto: Phillip Gätz

Die Hallerin ist seit mehr als zehn Jahren schon Mitarbeiterin des Turnierbüros und für alles zuständig, das wirklich wichtig ist. Sie kümmert sich um die Reservierungen der Trainingsplätze, koordiniert die Reinigung der insgesamt 300 Turnier-Handtücher und gibt die insgesamt 3000 Bälle heraus.

Das sind übrigens die gleichen Bälle, die auch in Wimbledon benutzt werden. Und was nur wenige Besucher wissen: Die von Federer, Zverev oder Kohlschreiber benutzten Bälle können auch gekauft werden – für einen Euro das Stück.

Startseite