1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Gerry-weber-open-2017
  6. >
  7. Training mit Tommy Haas

  8. >

Blau-Weiß Halles Johannes Kolowrat spielt die Profis warm

Training mit Tommy Haas

Halle (WB/star). Noch einmal Tommy Haas auf seiner Abschiedstournee live sehen. Das haben sich in Halle bei den Gerry Weber Open viele Zuschauer vorgenommen. Solche Gedanken hat auch Johannes Kolowrat vor Turnierbeginn. Doch dann kommt alles noch viel besser.

Diese Übungseinheit wird Johannes Kolowrat so schnell nicht vergessen. Der Regionalliga-Spieler des TC Blau-Weiß Halle hat mit Tommy Haas trainiert, der zum letzten Mal bei den Gerry Weber Open gespielt hat Foto:

Der Regionalliga-Spieler des TC Blau-Weiß Halle sieht den lange Zeit besten deutschen Tennis-Profi nicht nur im Stadion, sondern absolviert mit ihm zuvor als Trainingspartner eine Übungseinheit. »Ich bin super glücklich. Schließlich zähle ich zu der Generation von Spielern, die von Tommy Haas inspiriert worden und mit seinen Erfolgen groß geworden sind«, sagt Kolowrat nach der schweißtreibenden Einheit. Der Jura-Student steigt zum Hittingpartner der Profis auf, weil sich sein eigentlich dafür vorgesehener Teamkollege Lennart Zynga verletzt hat.

Entspannte Stimmung

»Ganz schön aufgeregt« ist Kolowrat vor dem Training. Ein Plausch mit Haas-Vater Peter nimmt die Nervosität, und auch sein prominenter Gegenüber sorgt für eine entspannte Stimmung. »Er hat sich auch für mich interessiert, ob ich nur Tennis spiele oder noch etwas anderes mache.«

Auf dem Court geht es für Tommy Haas darum, seinen Rhythmus zu finden. Und so fällt der Leistungsunterschied zwischen dem Star und dem Studenten aus der Tennis-Regionalliga nicht ins Gewicht. »Wir haben nach dem Aufschlag auch mal einen Punkt ausgespielt, aber keinen Tiebreak oder Satz«, sagt Johannes Kolowrat. Warum Tommy Haas sich mit einem Nobody wie ihm auf sein Match vorbereitet, kann der 22-Jährige nur vermuten: »Vielleicht, um nicht mit einem potenziellen Gegner zu trainieren.«

Ein Traum ist in Erfüllung gegangen

Haas ist nicht der einzige Profi, der Kolowrat für eine Übungseinheit »bucht«. Dieser steht auch mit Bernard Tomic, Carlos Berlocq, Mikael Youzhny oder Jan_Lennard Struff auf dem Platz. Was das Tempo der Schläge angeht, bleibt »Struffi« unübertroffen. Doch bei allem Respekt vor jedem einzelnen Trainingspartner, bleibt die Einheit mit Tommy Haas unvergessen: »Für mich ist ein kleiner Traum in Erfüllung gegangen.«

Startseite