1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Therapievorschlag liegt auf dem Tisch

  6. >

Kommentar zum Krankenhaus-Gutachten für den Mühlenkreis

Therapievorschlag liegt auf dem Tisch

Bad Oeynhausen

Die Diagnose der Gutachter liegt auf dem Tisch. Ihr Therapieplan für den Verbund der Mühlenkreiskliniken (MKK) sieht drei statt bisher fünf Standorte vor, inklusive eines abgespeckten Neubaus in Bad Oeynhausen mit alles in allem nur noch etwa 250 Betten für Krankenhaus und Auguste-Viktoria-Klinik unter einem neuen Dach.

Von Claus Brand

Für den Krankenhaus-Standort Bad Oeynhausen schlägt das Konzept einen abgespeckten Neubau vor. Foto: Claus Brand

Beim ersten an das Land gerichteten Förderantrag ging es in Summe noch um etwa 350 Betten. Auf dem Rezept der Gutachter von Lohfert & Lohfert für eine gesunde Zukunft der Häuser im Verbund und damit auch in Bad Oeynhausen stehen nun als Empfehlung unmissverständlich diese Reduzierung des Neubaus in Bad Oeynhausen und tiefgreifende strukturelle Veränderungen, vor allem auch im Nordkreis. Dazu gehört ein Verzicht auf den Standort Rahden mit abgewandelter Nutzung und ein Neubau im Norden Lübbeckes.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!