1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Thune-Wiesen in Schloß Neuhaus für die Bevölkerung tabu

  6. >

Stadt Paderborn stellt bedauernd fest: „Es bestehen keine Betretungsrechte“

Thune-Wiesen in Schloß Neuhaus für die Bevölkerung tabu

Paderborn

Gewohnheitsrecht ist nicht einklagbar. Das zeigt sich beim Streit um die Thunewiesen am Rande des Truppenübungsplatzes. „Es bestehen keine Betretungsrechte“, sagte Toni Wiethaup vom Amt für Umweltschutz und Grünflächen jetzt im Bezirksausschuss Schloß Neuhaus/Sande. Die CDU hatte für die Sitzung einen Sachstandsbericht zu den aktuellen Nutzungsmöglichkeiten für die städtische Bevölkerung beantragt.

Von Dietmar Kemper

Ein Schild weist auf die Militärische Sicherheitszone hin. Foto: Oliver Schwabe

Wie am 20. Mai berichtet, hatte sich der Streit mit den Briten durch ein ominöses Verbotsschild, den Abriss der Brücke nahe des Franzosenfriedhofs und durch mit schwarzen Tüten verdeckten Wegweisern für Reiter verschärft. In der Bevölkerung herrsche zunehmend Unmut, hat auch Wiethaup festgestellt. Deshalb habe auch der Paderborner Bürgermeister Michael Dreier mit dem Kreis Gespräche geführt. Die Handlungsmöglichkeiten seien aber sehr begrenzt. Der britische Kommandeur Hill habe im Herbst 2021 die freizeitliche Nutzung vorerst nur geduldet, bis eine Studie zur militärischen Nutzung vorliege.

Einige Gebiete müssten gemeinsam nutzbar sein, fordert CDU-Fraktionschef Markus Mertens. Aufgrund der guten Nachbarschaft über viele Jahre habe sich so etwas wie Gewohnheitsrecht ergeben. Heute sei das Verhältnis zwischen Briten und Einheimischen nicht mehr so eng, „und das liegt nicht an der deutschen Seite“. Aus Respekt sei eine „Kommunikationssperre“ geworden, beklagte Ratsfrau Susanne Meiche (CDU). Die Thunewiesen seien eine „Oase am Rand der Senne“ und würden von der Bevölkerung viel und gerne für Spaziergänge und zur Erholung genutzt. Aktuell sei das Miteinander „strapaziert“, findet die CDU. Und nicht nur die. Manfred Krugmann von der SPD kritisierte im Ausschuss, die Briten agierten inzwischen „nach Gutsherrenart“.

Startseite
ANZEIGE