1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Tierspuren und Stockbrot

  6. >

Kinder erleben besondere Waldrallye mit den Landfrauen Werther

Tierspuren und Stockbrot

Werther

Auf dem großen Hof der Familie Hamacher am Sattelmeierweg hüpfen die Jungen und Mädchen vor Aufregung und Freude. Im Rahmen der Ferienspiele geht es auf zur Waldrallye. Und da sind die sechs- bis zwölfjährigen Teilnehmer bei den Landfrauen Werther in guten Händen.

Von Sandra Homann

Schon vor dem Start der Waldrallye haben die jungen Teilnehmer und die gastgebenden Wertheraner Landfrauen alles fürs Stockbrotrösten vorbereitet. Foto: Sandra Homann

Alle sind froh, dass endlich wieder etwas Geselliges für die Kleinen stattfinden kann. Die Landfrauen rund um Silke Storck-Schierenbeck, Sabine Speckmann und Gudrun Kronsbein haben eine lange Waldrallye ausgearbeitet, mit verschiedenen Stationen, an denen es Einiges zu entdecken gibt: Baumstämme zählen oder auch darauf balancieren, das sind die Aufgaben während der Wanderung durch den Hägeraner Wald. Lange Stöcker müssen gesucht werden, denn zum Abschluss gibt es ein Lagerfeuer auf dem Hof, und die Kinder können ihr eigenes Stockbrot selbst rösten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!