1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Tochter prellt eigenen Vater um 170.000 Euro

  6. >

Untreue in mehr als 750 Fällen – Rödinghauserin kassiert Bewährungsstrafe

Tochter prellt eigenen Vater um 170.000 Euro

Rödinghausen

Das ist schon ziemlich dreist: Eine Rödinghauserin hat ihren eigenen Vater um mehr als 170.000 Euro gebracht. Zwar erschien sie nicht zu der eigentlich in dem Fall angesetzten Hauptverhandlung vor dem Bünder Amtsgericht. Eine Strafe kassierte die Frau aber trotzdem.

Von Daniel Salmon

Wofür die Rödinghauserin das Geld ausgegeben hat, ist nicht bekannt. Foto: dpa

Konkret warf die Bielefelder Staatsanwaltschaft der Angeklagten Untreue vor. „Und zwar in 753 Einzelfällen“, wie die Vertreterin der Anklage ausführte. Agiert haben soll sie als Bevollmächtigte ihres Vaters, der nicht mehr in der Lage sei, sich eigenständig um seine finanziellen Angelegenheiten zu kümmern. Die abgezwackten Beträge hatte die Rödinghauserin für eigene Zwecke eingesetzt. Wie ihr kriminelles Handeln schließlich aufflog und über welchen Zeitraum die Tochter ihrem Vater um sein Geld brachte, ist unklar.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!