1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Tolle Abenteuer im Baumhaus

  6. >

Kinder- und Jugendliteraturzentrum Jugendstil NRW stiftet Flüchtlingskindern in Schloß Holte-Stukenbrock Bilderbücher

Tolle Abenteuer im Baumhaus

Schloß Holte-Stukenbrock

Spaß an der deutschen Sprache möchte das Kinder- und Jugendliteraturzentrum Jugendstil NRW vermitteln. Wenn Kinder aufgrund der aktuellen Situation nicht auf Entdeckungsreisen gehen können, müssen Reisen eben zu ihnen kommen.

Von und

Hamiz Adjei und Hafiz Alhassan können mit dem Buch „Mein fantastisches Baumhaus“ Abenteuer erleben. Hamiz Adjei und Hafiz Alhassan können mit dem Buch „Mein fantastisches Baumhaus“ Abenteuer erleben. Foto: Stadt SHS

Papiertüten, gefüllt mit fantastischen Abenteuern und Begegnungen, dem Bilderbuch „Mein fantastisches Baumhaus“, außergewöhnlichen Stickern und einem schwarzen Stift, laden die Kinder ein, sich von der Vorstellungskraft anregen zu lassen und eigene kleine und große Geschichten hinzuzufügen.

Stolz präsentiert Habib Adjei das Buchgeschenk. Foto: Stadt SHS

Insgesamt 1000 Tüten werden in NRW von unterschiedlichen Partnern vor Ort an geflüchtete Kinder verschenkt. Gefördert wird die Aktion vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW.

Janna und Hasna Battal freuen sich über die Geschenktüten mit den Bilder- und Lesebüchern.Janna und Hasna Battal freuen sich über die Geschenktüten mit den Bilder- und Lesebüchern. Foto: Stadt SHS

Christiane Vornholt, Leiterin des städtischen Fachbereichs Soziales, hat 50 Tüten bestellt, die über die Flüchtlingssozialberaterinnen Susan Lütke und Lana Odeh verteilt wurden, wenn Ratsuchende Kinder mitgebracht haben oder wenn sie die Flüchtlingswohnheime besucht haben. Etwa 240 Geflüchtete (ohne die 300 Menschen aus der Ukraine) leben in Schloß Holte-Stukenbrock, darunter auch Ortskräfte aus Afghanistan.

Startseite
ANZEIGE