Hallenbad in Schloß Holte-Stukenbrock öffnet am Mittwoch nach 18-monatiger Umbauzeit unter Corona-Bedingungen

Tolles Ambiente zum Eintauchen

Schloß Holte-Stuk...

Darauf haben Frühschwimmer, Schwimmvereine, Kinder, Schüler, Eltern und Großeltern mit kleinen und großen Kindern und Enkelkindern gewartet: Endlich wieder mit einem Kopfsprung ins Becken springen. Nach 18-monatiger Umbauzeit öffnet das Hallenbad am Mittwoch, 16. Juni, wieder. Besucher tauchen ein in ein modernes Ambiente.

Von Monika Schönfeld

Marco Fuhrmann, Geschäftsführer der Stadtwerke, schneidet das Band zur Eröffnung des modernisierten Hallenbades am Mittwoch durch. Betriebsleiter Frank Vanderlinden, hier am Eingang zu den Umkleiden, freut sich, dass Neu ist die Fön-Zone, die Annika Ruhe zeigt. Auch hier gilt Maskenpflicht und Abstand halten. Foto: Besim MazhiqiMonika Schönfeld

Vorerst diktiert aber die Corona-Pandemie noch das Geschehen im Hallenbad. „Wir setzen auf die Erfahrung. Mit Maske und Abstand lässt sich die Situation gemeinsam meistern“, sagt Stadtwerke-Geschäftsführer Marco Fuhrmann. So dürfen sich ab Mittwoch erstmal nur 60 Badegäste zeitgleich im Hallenbad aufhalten. Und auch nur mit einem negativen Corona-Test einer offiziellen Teststelle, vollständig Geimpfte oder Genesene. Wenn jetzt der Inzidenzwert stabil unter 35 bleibe, könne Ende nächster Woche der Test entfallen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!