1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Traktor blockiert Bahnübergang

  6. >

Lockführer kann Zug zwischen Bad Salzuflen und Herford gerade noch rechtzeitig stoppen

Traktor blockiert Bahnübergang

Herford

Das hätte böse ausgehen können: In Bad Salzuflen hat ein aufmerksamer Lokführer am Samstag eine Regionalbahn Richtung Herford gerade noch rechtzeitig zum Stehen gebracht. Auf den Gleisen stand ein Traktor.

Freie Fahrt für die Bahn – so sollte es sein: Am Samstag stand auf einem Bahnübergang zwischen Bad Salzuflen und Herford aber plötzlich ein Traktor auf den Gleisen. Der Lokführer konnte gerade noch rechtzeitig bremsen. Foto: Günter Benning

Wie die Polizei mitteilt, passierte der Vorfall Samstagmittag am Bahnübergang „Lindemannsheide“. Ersten Ermittlungen zufolge hatte ein Landwirt in der Nähe der Gleise Mäharbeiten zu verrichten.

Als das am Traktor befestigte Mulchwerk nicht mehr richtig funktionierte, habe der Landwirt den Traktor ein Stück auf die Straße gezogen, um die Vorrichtung zu überprüfen. Dass er sich dabei auf einem Bahnübergang befand, will der Landwirt nicht bemerkt haben.

Nachdem er sich vom seinem Sitz erhoben hatte, ging der Motor des Traktors aus Sicherheitsgründen systembedingt aus. Gleichzeitig schlossen sich die Schranken des Bahnüberganges, und erst jetzt realisierte der Landwirt, wo er zum Stehen gekommen war.

Zum Glück erkannte der Lokführer die Gefahr bereits aus großer Entfernung und leitete eine Schnellbremsung ein. Wie knapp es trotzdem war zeigt die Tatsache, dass die Bahn lediglich 30 Meter vor dem Traktor zum Stehen kam. Dem Landwirt gelang das erneute Starten des Traktors erst, als die Bahn bereits gehalten hatte.

Bei der Schnellbremsung verletzte sich nach bisherigen Erkenntnissen kein Reisender im Zug. Der Lokführer ließ sich aber wenig später von seiner Schicht ablösen, um das Erlebte zu verarbeiten.

Die Bundespolizei sicherte die elektronische Fahrtaufzeichnung der Regionalbahn und leitete gegen den Landwirt ein Ermittlungsverfahren wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ein.

Startseite