1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Überholverbote an einigen Stellen nicht ausgeschlossen

  6. >

SPD will Straßenverkehr in Bad Lippspringe für Radfahrer sicherer machen

Überholverbote an einigen Stellen nicht ausgeschlossen

Bad Lippspringe

Die Badestädter Sozialdemokraten möchten den Straßenverkehr in Bad Lippspringe sicherer machen. Besonders die Radfahrer hat die SPD bei ihrem Anliegen im Blick. Nun soll exemplarisch geprüft werden, wie gefährlich es ist, wenn ein Radler in einer schmalen Straße von einem Auto überholt wird.

Von Klaus Karenfeld

Die Bad Lippspringer Friedrichstraße ist für Verkehrsteilnehmer nicht immer gut einsehbar. Foto: Foto: Klaus Karenfeld

Ein entsprechender Antrag wurde im Bau- und Planungsausschuss angenommen. Die Sozialdemokraten sind überzeugt, dass sich viele Radfahrer auf einigen Straßenabschnitten von Bad Lippspringe nicht sicher fühlen. Im Bauausschuss wurde ihr Fraktionsvorsitzender Marcus Kleinemeyer deutlich: „Es gibt vor Ort einige Straßen, die nicht ausreichend breit ausgebaut sind.“ Und das könne in bestimmten Situationen sehr gefährlich sein – zum Beispiel dann, wenn ein Autofahrer versuche, an einem Radler vorbei zu fahren.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!