1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. „Unappetitliche Sammelstelle“: Ärger über Hundekot

  6. >

Bünder (79) regt sich über stinkende Hinterlassenschaften an beliebtem Weg auf – Stadt kennt Problem

„Unappetitliche Sammelstelle“: Ärger über Hundekot

Bünde

Das ist schon ziemlich ekelig: Vor einigen Tagen entdeckt ein Spaziergänger dutzende gefüllte Hundekotbeutel in einem kleinen Wäldchen an der Bünder Sachsenstraße. „Ich dachte, ich gucke nicht richtig“, schildert der 79-Jährige dem WESTFALEN-BLATT, der im Stadtgebiet immer wieder ähnliche Beobachtungen gemacht hat. Er fordert die Stadtverwaltung in Sachen Hundekot-Problem zum Handeln auf.

Von Daniel Salmon

Diese gefüllten Kotbeutel dürften wohl allesamt vom selben Hundehalter und seinem Vierbeiner stammen. Ein Bünder hat das „Hundeklo“ entdeckt Foto: privat

„Die ganzen Beutel müssen von ein und demselben Verursacher stammen, der da wohl immer mit seinem Vierbeiner spazieren geht. Die Tüten sehen alle gleich aus“, erklärt der Rentner, der die unappetitliche „Hundekotbeutel-Sammelstelle“ eher zufällig entdeckte. „Ich bin dort mit dem Rad lang gefahren. Das ist eine sehr beliebte Strecke auch für Spaziergänger“, weiß der Mann, der seinen Fund auch mit einem Handyfoto dokumentierte.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE