1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Und noch einmal 10.000 Bändchen

  6. >

City-Kirmes: Sonntag stärkster Tag – Warum 3G-Nachweis am Handgelenk erforderlich, aber eigentlich nicht nötig war

Und noch einmal 10.000 Bändchen

Herford

Die City-Kirmes, die am Montagabend zu Ende gegangen ist, könnte in die Geschichte eingehen. Nicht nur, weil es der erste Rummel in Herford seit Pandemiebeginn war, sondern auch, weil der Andrang der seit zwei Jahren abstinenten Besucher gewaltig ausfiel.

Von Bernd Bexte

So groß wie am Wochenende war der Andrang bei einer City-Kirmes selten. Der erforderliche 3G-Nachweis mit einem Armband bereitete laut Pro Herford keine größeren Probleme. Foto: Bexte,

Wurden am Samstag 10.000 Armbändchen nach Überprüfung des 3G-Nachweises verteilt, waren es am Sonntag sogar ein paar hundert mehr. „Das war enorm, damit hatten wir nicht gerechnet“, sagt Maxime Bethke vom Veranstalter Pro Herford.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!