1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Unfall auf B64: zwei Frauen schwer verletzt

  6. >

Dicht befahrene Entlastungsstraße in Höxter zeitweise voll gesperrt

Unfall auf B64: zwei Frauen schwer verletzt

Höxter

Bei einem Verkehrsunfall auf der B64/83 in Höxter sind zwei Frauen heute Mittag um 12 Uhr schwer verletzt worden.

Zwei weiße Pkw sind auf der B64 in Höxter am Mittag zusammengestoßen.Foto: Michael Robrecht Foto:

Die verkehrsreiche Entlastungsstraße musste zeitweise voll gesperrt werden. Eine Autofahrerin war mit ihrem Ford Kuga aus Richtung Brenkhäuser Straße kommenden in Richtung Hallenbad unterwegs.

An der Abfahrt zum Schulzentrum/Flor kam es zum Zusammenstoß mit einem Kleinwagen eines Pflegedienstes, der laut Polizei nach links abbog. Die Fahrerin (39) wurde, wie die 74-Jährige im Ford, schwer verletzt mit Rettungswagen ins St. Ansgar-Krankenhaus in Höxter gebracht.

Rückstau in der Westerbachstraße (Foto) und in der Lütmarser Straße, weil die B64 in östliche Richtung zeitweise voll gesperrt war und die Lütmarser Straße zurzeit auch den Verkehr aus der wegen Bauarbeiten voll gesperrten Brenkhäuser Straße/B239 ab Krankenhaus übernehmen muss. Foto: Michael Robrecht

Die Unfallaufnahme nahm einige Zeit in Anspruch. Die Feuerwehr (der Unfallort lag direkt neben der Wache) rückte aus, um die B64 zu säuber. Über die Schadenshöhe ist noch nichts bekannt.

In den Innenstadtstraßen staute sich der dichte Verkehr über eine Stunde und länger in verschiedene Richtungen.

Startseite