1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Uni Bielefeld will Impfangebote

  6. >

Paderborn: Präsenz-Vorlesungen ab 7. Juni möglich – 14 Millionen für KI-Forschung

Uni Bielefeld will Impfangebote

Bielefeld/Paderborn

Drei Semester Distanz und Online-Lehre reichen, finden die Hochschulen in der Region und im Land. Sie möchten nach und nach zur Präsenzlehre zurückkehren. Und sie erwarten, dass sie nun beim Impfen in den Blick genommen werden, sagte Bielefelds Uni-Rektor Prof. Dr. Gerhard Sagerer am Mittwoch.

Von Sabine Schulze und Paul Edgar Fels

Blick auf die Universität Bielefeld. Foto:

Die Studenten seien knapp eineinhalb Jahre sehr solidarisch gewesen und hätten die eigenen Bedürfnisse zurückgestellt, betont Sagerer. Nun plant die Universität, zum Wintersemester wenigstens 30 Prozent der Lehrveranstaltungen wieder vor Ort durchführen zu können. Neben organisatorischen Maßnahmen, Umrüstungen und Tests setzt man dabei darauf, so Kanzler Dr. Stephan Becker, dass im Oktober ein großer Teil der Studierenden, aber auch der Lehrenden und der Mitarbeiter geimpft sei: „Wir wünschen und fordern, dass wir nach den Schulen die nächste Gruppe sind mit eigenem Zeitfenster und Account zum Anmelden.“ Mindestens ein, besser zwei Impfangebote solle es für die Hochschulen geben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!