1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Universität Paderborn trauert um Professor Weinberg

  6. >

Experte für das Verhalten von Konsumenten starb mit 82 Jahren

Universität Paderborn trauert um Professor Weinberg

Paderborn

Die Universität Paderborn und die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften trauern um den langjährigen Professor Peter Weinberg. Der Experte für das Verhalten von Konsumenten starb am 22. September mit 82 Jahren.

Peter Weinberg lehrte und forschte an der Universität Paderborn von 1974 bis 1996 in seinem Fachgebiet „Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Absatz-, Konsum- und Verhaltensforschung“. Foto: Universität Paderborn

Weinberg, der aus Reval in Estland stammte, nahm 1974 den Ruf als Professor für Absatz-, Konsum- und Verhaltensforschung im Fach Betriebswirtschaftslehre an der Universität-Gesamthochschule Paderborn an. Neben dem Entscheidungsverhalten der Verbraucher untersuchte er zum Beispiel emotionale Kommunikationsstrategien. Peter Weinberg wechselte 1996 an die Universität des Saarlandes und leitete dort das Institut für Konsum- und Verhaltensforschung. Im Jahr 2005 wurde er emeritiert.

In Paderborn habe sich Weinberg außerordentlich für den Aufbau der Betriebswirtschaftslehre an der im Werden befindlichen Fakultät und deren Entwicklung an der damals noch jungen Universität-Gesamthochschule in Forschung, Studium, Internationalisierung und Selbstverwaltung eingesetzt, betonte die Universität am Montag.

Darüber hinaus sei ihm am Renommee der neuen Hochschule in Paderborn sehr gelegen gewesen. Während seiner Professur sei 1994 die erste Imagestudie der Universität-Gesamthochschule Paderborn als Diplomarbeit durchgeführt worden – mit dem Ergebnis, dass die Hochschule damals bei Unternehmen aus der Region als jung und technisch ausgerichtet galt.

Als Dekan leitete Peter Weinberg in zwei Perioden die Wirtschaftswissenschaften in Paderborn: von 1977 bis 1978 sowie von 1991 bis 1993. Anfang der 1990er Jahre initiierte er für die Absolventen Examensfeiern in einem größeren festlichen Rahmen, die mittlerweile an der Fakultät Tradition haben und als „Tag der Wirtschaftswissenschaften“ zelebriert werden.

Startseite