1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Unruhe bei 140 Beschäftigten im Gerry-Weber-Logistikzentrum

  6. >

Vor dem Betriebsübergang an Käufer Walbusch

Unruhe bei 140 Beschäftigten im Gerry-Weber-Logistikzentrum

Halle

Der Übergang des Logistikzentrums von Gerry Weber im Ravenna-Park an das Solinger Familienunternehmen Walbusch sorgt für Unruhe unter den gut 140 Beschäftigten

Von Stefan Küppers

Blick auf das Logistikzentrum von Gerry Weber, das an das Modeunternehmen Walbusch verkauft worden ist und wo zum 1. September 2021 der Betriebsübergang. Es gibt Unruhe unter den Beschäftigten. Foto: Küppers

. Während der Verkauf des Objektes, das seinerzeit von Gerry Weber für offiziell 90 Millionen Euro gebaut worden war, bereits erfolgt ist, soll der Betriebsübergang an Walbusch zum 1. September über die Bühne gehen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!