1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. „Unsere Kinder müssen Vorrang haben“

  6. >

Breitensport- und Jugendförderung der Stadt Lübbecke plant Priorisierung von Acht- bis Zwölfjährige bei Schwimmkursen

„Unsere Kinder müssen Vorrang haben“

Lübbecke

Schwimmen lernen, ohne ausreichend Zeit in einem Wasserbecken verbringen zu können, das passt für Sigrid Rohlfing-Sundermeyer von der Breitensport- und Jugendförderung der Stadt Lübbecke nicht zusammen.

Von Louis Ruthe

Sigrid Rohlfing-Sundermeyer hofft auf wieder bessere Zeiten für Schwimmkurse für Kinder. Foto: Andreas Kokemoor

Coronabedingt haben zahlreiche Grundschulkinder in den vergangenen Monaten nicht richtig das Schwimmen erlernen können oder bereits Erlerntes wieder verlernt. Besonders den acht- bis zwölfjährigen Kindern sollen vorrangig Schwimmkurse angeboten werden – wenn es die neue Coronaschutzverordnung zulässt, die am 20. September landesweit in Kraft treten soll. Via Onlineformular kann bereits der Bedarf von Eltern bei der Stadt angemeldet werden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!