1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. „Unverschämt und befremdlich“

  6. >

Bürgervereins-Präsident Addi Alexis Schaefer äußert sich zur Kultur-Situation und findet klare Worte

„Unverschämt und befremdlich“

Espelkamp-Gestringen

Immer noch müssen viele Kulturschaffende aufgrund von Corona mit Auftritten warten. Besonders betroffen sind vor allem Kleinkünstler. Der Präsident des Gestringer Bürgervereins, Addi Schaefer, gibt einen bedrückenden Einblick.

Von Felix Quebbemann

Addi Schaefer steht vor der Kleinkunstbrettlbühne der Alten Schule. Dort ist seit dem 28. Februar 2020 niemand mehr aufgetreten. Foto: Felix Quebbemann

Wer in diesen Tagen Addi Alexis Schaefer, dem Präsidenten des Gestringer Bürgervereins, einen Besuch abstattet, wird erleben, wie Addi gleich mehrere Mal zum Festnetztelefon eilen muss. „Immer wieder rufen Künstler an, die fragen: ‚Addi können wir nicht etwas machen‘“, sagt der Gestringer. Die Frage bezieht sich darauf, ob es nicht möglich ist, einen Auftritt in der Alten Schule zu organisieren. Doch die Corona-Pandemie macht da immer noch einen Strich durch die Rechnung.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!