1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Urkomische Geschichten über die Lipper

  6. >

Veranstaltungsauftakt im Paderborner Amalthea

Urkomische Geschichten über die Lipper

Paderborn

Mit Friedo Petig startet das Amalthea am Samstag, 8. Januar, um 20 Uhr ins neue Spieljahr. Friedo Petig aus dem Kirchspiel Bega bei Dörentrup ist die Inkarnation eines Lippers.

Der „Philosoph“ Friedo Petig (rechts)

Der Landwirt, Schriftsteller und kauzige Philosoph kennt sich mit dem „Lipper an sich“ bestens aus. In inzwischen sechs Büchern befasst er sich mit sich und seinen Landsleuten. Es sind beschauliche, urkomische und skurrile Reime über große und kleine, alte und junge Menschen. Im Amalthea tritt Petig mit dem Musiker Sammy auf.

Zwei medizinische Virenfiltergeräte sorgen laut Veranstalter für eine virenfreie und frische Luft. Für Besucher gilt die 2G-Regel, ein Mund-Nasenschutz muss getragen werden. Karten können bestellt werden über das Amalthea-Kartentelefon (05251/22424) und per Mail (info@amalthea-theater.de).

Startseite
ANZEIGE