1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Uwe Wischkony tritt neues Amt an

  6. >

Monsignore wird in Steinheim als neuer Pfarrer eingeführt – Engagements im Südkreis enden

Uwe Wischkony tritt neues Amt an

Warburg/Steinheim

Monsignore Uwe Wischkony wird Samstag, 27. November, in der Kirche St. Marien in Steinheim als neuer Pfarrer eingeführt. Das geschieht in der Vorabendmesse, die um 19 Uhr beginnt. Wischkony verstärkt dort künftig den Pastoralen Raum „Steinheim-Marienmünster-Nieheim“.

Der neue Vorsitzende der Lokalen Aktionsgruppe (LAG), Johannes Potthast (rechts), hat seinem Vorgänger Uwe Wischkony für sein Engagement als LAG-Vorsitzender gedankt. Foto: Saskia Jäger/Leader

Wie berichtet, hatte der Direktor der Katholischen Landvolkshochschule Hardehausen (LVH) den Wunsch geäußert, die Leitung der Bildungseinrichtung abzugeben und dafür Aufgaben als Seelsorger im Erzbistum Paderborn zu übernehmen. Dr. Peter Jochem, Studentenpfarrer der Katholischen Hochschulgemeinde (KHG) mit Sitz in Dortmund, soll neuer Geistlicher für Jugendhaus und LVH werden. Die Leitungsstelle soll zeitnah für weltliche Bewerber ausgeschrieben werden.

Damit endet nicht nur Wischkonys langjähriges Engagement an der LVH. Er hatte sich auch bei der Lokalen Arbeitsgruppe (LAG) der Leader-Region als Vorsitzender engagiert. Seit Beginn des Leader-Prozesses hatte er diesen begleitet. Wischkony war bei der Mitgliederversammlung verabschiedet worden. Zum neuen Vorsitzenden war Johannes Potthast aus Hohehaus gewählt worden.

Für den geschäftsführenden Vorstand neu hinzu kamen als stellvertretender Vorsitzender Nicolas Aisch, Bürgermeister von Borgen­treich und Jerome Major, Geschäftsführer der Lebenshilfe Brakel. Michael Stolte von der GfW in Höxter ist weiter als Schatzmeister für die LAG tätig, während Gabriele Beckmann als Kreisvorsitzende bei den Landfrauen zur Schriftführerin der LAG gewählt wurde.

Startseite
ANZEIGE