1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Verein belohnt Engagement

  6. >

Fanfarenzug „Blau-Weiß“ Bad Driburg probt erstmals wieder gemeinsam

Verein belohnt Engagement

Bad Driburg

Im vergangenen Jahr konnte der Fanfarenzug „Blau-Weiß“ Bad Driburg wegen der Corona-Pandemie bedingten Einschränkungen nicht wie gewohnt gemeinschaftlich musizieren. Sowohl die Ausbildung der neuen Mitglieder als auch das Üben in der Gruppe war nur bedingt oder gar nicht möglich. Es musste also schnell eine Alternative her.

Mirja Versen (von links), Ronja Macho und Johann Holdreich mit ihren Auszeichnungen für besonderes musikalisches Engagement während der Pandemie. Es fehlt Johanna Schäfers. Foto: Fanfarenzug

So beschloss der musikalische Leiter Andreas Macho, das Üben online stattfinden zu lassen. Mit Fotos und Videos konnten die aktiven Mitglieder im Austausch bleiben und zumindest ein bisschen das Gefühl von Gemeinschaft erfahren. Der Fanfarenzug beteiligte sich ebenfalls an der Aktion „Musik am Fenster“. Dabei spielten Musiker und Musikerinnen das gleiche Stück zur gleichen Zeit aus ihren Fenstern, um gemeinsam zu musizieren. Zusätzlich wurden – sofern durch die Corona-Maßnahmen möglich – in Kleingruppen zur Weihnachtszeit einige Seniorenheime besucht und Ständchen in der Innenstadt gespielt, um weihnachtliche Stimmung zu verbreiten.

Die Bereitschaft, auch online am Üben teilzunehmen sollte belohnt werden, denn es braucht schon ein bisschen Mut, um sich beim Spielen selbst zu Filmen und das mit anderen zu teilen. Jüngst konnte unter Einhaltung der Hygieneregeln wieder ein offenes Üben im Freien stattfinden. Alle aktiven Mitglieder aber auch ehemalige, passive und Angehörige waren eingeladen, um sich zu treffen und auszutauschen. Dort wurden alle Beteiligten von „Musik am Fenster“ mit einer Urkunde ausgezeichnet, und die vier jüngsten Mitglieder bekamen für ihr besonderes Engagement einen kleinen Pokal. Alle Videos vom „Musik am Fenster“ wurden zusammengeschnitten und können auf den Seiten des Fanfarenzugs onlineangeschaut werden.

Startseite