1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Verein kündigt eigenes Konzept an

  6. >

Neue Sporthalle: VfL Schlangen wirft SPD und CDU zu schnelle Entscheidung vor – Fraktionen widersprechen

Verein kündigt eigenes Konzept an

Schlangen

Der VfL Schlangen kritisiert in einem Schreiben, dass sich SPD und CDU bei der Standortfrage einer möglichen neuen Zweifachsporthalle „offensichtlich“ schon für den Ortsteil Kohlstädt ausgesprochen hätten. Die Führungen der beiden Ratsfraktionen zeigten sich überrascht und wiesen diese Aussage als unzutreffend zurück. Der Verein will nun selbst „zeitnah ein eigenes VfL-Hallenkonzept für den kurzfristigen Bedarf“ aufstellen.

Von Uwe Hellberg  

Wo soll eine neue Sporthalle entstehen? Der VfL kritisiert, zwei Fraktionen hätten sich schon auf Kohlstädt festgelegt. Das Bild zeigt die Strothetalhalle. Foto: Uwe Hellberg

Das Schreiben des VfL, größter Sportverein der Gemeinde, ist an die Mitglieder, Bürgermeister Marcus Püster, den Gemeinderat, die Leitungen der Grundschule und der August-Hermann-Francke-Schule, den Gemeindesportverband sowie die Presse gerichtet. Als Verfasser ist eine VfL-Projektgruppe „Sportstättenkonzept 2021“ genannt mit Mirco Bockhoff (zweiter Vorsitzender), Wilfried Lange (Geschäftsführer), Rainer Voß (Sozialwart) und Werner Tegeler.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!