1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. „Verkehr muss raus aus Elverdissen“

  6. >

Auf Verlängerung der Ostwestfalenstraße verzichten? – auch Herford wäre betroffen – Klage bremst Ausbau

„Verkehr muss raus aus Elverdissen“

Herford/Bielefeld

Rein in die Kartoffeln – und jetzt wieder raus? Eines der größten und seit vielen Jahren geplanten Straßenbauprojekte der Region wird in der Nachbarstadt Bielefeld plötzlich wieder in Frage gestellt. Was wiederum erhebliche Auswirkungen auf Herfords größten Stadtteil Elverdissen haben könnte.

Von Bernd Bexte

Die Ostwestfalenstraße (unten) endet an der Grenze Bielefeld/Herford (rechts geht es nach Elverdissen). Sie soll Richtung Milse verlängert werden. Foto: Thomas F. Starke

Die Verlängerung der Ostwestfalenstraße (L712n) soll, nur wenige Meter hinter der Stadtgrenze in Bielefeld, von der dortigen Altenhagener Straße 2,3 Kilometer zur Herforder Straße in Milse führen. „Und das muss auch so kommen“, sagt Wolfgang Tiekötter, Ur-Elverdisser und SPD-Fraktionschef im Kreistag. „Wir wollen die Verkehrsbelastung aus Elverdissen raus haben.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE