1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Verkehrssünder muss 3900 Euro zahlen

  6. >

Bünder BMW-Fahrer drei Mal ohne Führerschein erwischt – Fahrerlaubnis ist schon seit mehr als zehn Jahren weg

Verkehrssünder muss 3900 Euro zahlen

Bünde

Gleich drei Mal hat die Polizei einen Bünder binnen drei Monaten aus dem Verkehr gezogen, weil er in seinem BMW ohne Führerschein unterwegs war. Beim Prozess vor dem Amtsgericht kam heraus: Der 36-Jährige hatte seinen „Lappen“ schon vor mehr als zehn Jahren abgeben müssen – und ist zudem einschlägig vorbestraft.

Daniel Salmon

Seinen Führerschein hatte der Bünder schon vor geraumer Zeit abgeben müssen. Foto: dpa/Marius Becker

Die Bielefelder Staatsanwaltschaft hatte den Mann ursprünglich nur wegen eines Tatvorwurfs angeklagt: Am 26. Januar dieses Jahres war er auf der Sedanstraße in Bünde hinter dem Lenkrad erwischt worden. „Wir sind aber noch wegen mehr hier“, kündigte sein Verteidiger sofort nach Verlesung der Anklageschrift an. Denn einen Tag vor der verbotenen Fahrt durch Bünde war er in seinem BMW auf der A2 bei Bad Salzuflen geblitzt worden. Und bereits am 19. Oktober 2020 hatte die Polizei den gelernten Elektrotechnikermeister bei einer Autofahrt in Barleben – ebenfalls auf der A2 – gestoppt. Unter Verzicht auf alle Ladungsfristen wurden nun auch diese beiden Fälle gleich mitverhandelt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!