1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Schwer verletzt: Helikopter fliegt Mann (34) in Uniklinik

  6. >

Verkehrsunfall mit einem Kleinkraftroller bei Bad Driburg-Siebenstern

Schwer verletzt: Helikopter fliegt Mann (34) in Uniklinik

Bad Driburg-Siebenstern

Bei einem Alleinunfall hat sich ein 34-jähriger Motorrollerfahrer auf der Landstraße bei Siebenstern schwer verletzt.

Heiko Bulk

Bei einem Alleinunfall auf der L954 bei Siebenstern ist ein Motorrollerfahrer gestürzt und hat sich schwer verletzt. Foto: Heiko Bulk

Ein 34-jähriger Mann war gegen 14 Uhr am Dienstag, 12. April, mit seinem Kleinkraftroller unterwegs auf der L954 von Bad Driburg in Richtung Neuenheerse. Nach der Abfahrt Siebenstern kurz vor dem ehemaligen Forsthaus Gradberg kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet mit seinem Roller auf den Grünstreifen. Durch massives Gegensteuern gelangte der Fahrer zurück auf die Fahrbahn, wo er auf dem Asphalt stürzte und sich dabei schwere Verletzungen zuzog. Da bei der verletzten Person Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde ein Rettungshubschrauber angefordert, der ihn in die Uniklinik Göttingen flog. Weitere Verkehrsteilnehmer waren an dem Unfall nicht beteiligt. Die Polizei sprach von einem Eigenverschulden und Alleinunfall. Die Straße war nach einen Stunde Vollsperrung wieder im vollen Umfang befahrbar. Der Roller musste durch einen Abschleppdienst abtransportiert werden.

Startseite
ANZEIGE