1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Versuchte Geldautomatensprengung

  6. >

Unbekannte dringen in Sparkassenfiliale Künsebeck ein

Versuchte Geldautomatensprengung

Halle-Künsebeck

Versuchte Geldautomatensprengung in Künsebeck: Derzeitigen Ermittlungen der Polizei zufolge haben drei bislang unbekannte Täter am Donnerstag in den frühen Morgenstunden gegen 4.10 Uhr beabsichtigt, den Geldautomaten der Sparkassenfiliale an der Hauptstraße zu sprengen.

Symbolbild. Foto: dpa

Den bisherigen Erkenntnissen der Gütersloher Kriminalbeamten nach verschafften sich zwei dunkel gekleidete und maskierte Täter gewaltsam Zutritt zum Foyer der Filiale, während ein dritter Täter vor dem Gebäude in einem dunklen VW Golf wartete. Durch Aufhebeln wurde zunächst die verschlossene Eingangsschiebetür überwunden. Ein Videoüberwachungssystem zeichnete die zwei Männer bei der Tatbegehung auf. Aus bislang ungeklärten Gründen brachen die Täter ihr Vorhaben kurz danach ab, verließen die Filiale wieder und stiegen in das Fluchtfahrzeug.

Mit dem dunklen VW Golf fuhren die drei Männer in Richtung Brackweder Straße davon. Kriminalbeamte gehen derzeit von einer versuchten Geldautomatensprengung aus. Tatzusammenhänge zu ähnlich gelagerten Straftaten werden geprüft. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat rund um den angegebenen Tatzeitraum am Tatort oder in der Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht? Wem ist im Tatzeitraum der beschriebene dunkle VW Golf, besetzt mit drei dunkel gekleideten Männern aufgefallen? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241/869-0 entgegen.

Startseite