1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Videosprechstunde hält Corona fern

  6. >

Digitale Beratung in Arztpraxen wird auch in Paderborn immer beliebter

Videosprechstunde hält Corona fern

Paderborn

In der Corona-Pandemie erweisen sich Videosprechstunden als sehr hilfreich. „Sie sind ein gutes Instrument, um die aktuelle Covid-19-Infektionsgefahr in den Praxen für Patienten und Personal zu reduzieren“, betont Dr. Rudolf Jopen.

Von Dietmar Kemper

Videosprechstunden haben Grenzen, weiß Dr. Ulrich Polenz. Eine Untersuchung des Bauches sei nicht möglich. Foto: Oliver Schwabe

Der Paderborner Allgemeinmediziner setzt das Hilfsmittel regelmäßig ein – ein bis fünf Patienten am Tag sieht er nicht im Sprechzimmer am Tegelweg, sondern auf seinem Laptop. „Insbesondere für eine Ersteinschätzung ist die Videosprechstunde sehr hilfreich und in vielen Fällen auch ausreichend. Bei leichteren Atemwegsinfekten geht es oft darum, die Beschwerden zu erfragen, therapeutische Empfehlungen – oft Hausmittel – zu geben und eine Krankmeldung zu schreiben“, erläutert er. Das Aussehen des Patienten auf dem Monitor reiche in vielen Fällen schon aus, um die Behandlungsbedürftigkeit einzuschätzen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE