1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Vieh- und Krammarkt fällt erneut aus

  6. >

Oldtimerausfahrt in Ostenland findet statt

Vieh- und Krammarkt fällt erneut aus

Delbrück-Ostenland

Schon im vergangenen Jahr konnte der Vieh- und Krammarkt nicht wie gewohnt stattfinden. Coronabedingt sagte die Marktgemeinschaft das familiäre Volksfest ab.

Von Axel Langer

Im vergangenen Jahr machte die Ostenländer Oldtimerausfahrt erstmals am Haus Thüle Station. Das historische Gebäudeensemble verlieh der Ausfahrt ein tolles Ambiente und kam bei den Fahrern gut an. Foto: Axel Langer

Auch in diesem Jahr entschloss sich die ehrenamtliche Marktgemeinschaft, den Vieh- und Krammarkt nicht durchzuführen. „Für ein ehrenamtliches Team ist es schwierig, ein so großes Fest zu planen und dann möglicherweise doch kurzfristig absagen zu müssen“, sagt der Vorsitzende der Marktgemeinschaft, Thomas Wigge.

Wie schon im vergangenen Jahr findet lediglich die Oldtimerausfahrt statt. Die schmucken Oldies feiern sogar ein kleines Jubiläum: Zum zehnten Mal organisieren Helmut Quante und Manfred Klemme die Ausfahrt. In diesem Jahr starten die Oldtimer am Sonntag, 26. September, ab 10.30 Uhr. Teilnehmen können Autos, Lastkraftwagen und Motorräder, die vor 1999 gebaut worden sind.

Mit knapp mehr als 100 Teilnehmern hat sich die Oldtimerausfahrt in Ostenland zu einer der größten im Kreisgebiet gemausert. Auf die Teilnehmer wartet eine etwa 100 Kilometer lange Ausfahrt, die nicht nur durch das Paderborner Land führt. Im Streckenverlauf warten verschiedene leichte Aufgaben auf das Teilnehmerfeld.

Startseite