1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Viele Freunde gefunden

  6. >

Ehrung: Helga Dondrup macht zum 40. Mal in Bad Holzhausen Urlaub

Viele Freunde gefunden

Preußisch Oldendorf

„40 Aufenthalte in Bad Holzhausen sind es schon geworden“, freut sich Helga Dondrup aus Gelsenkirchen, die regelmäßig in Preußisch Oldendorf, genauer gesagt in Bad Holzhausen, ihren Urlaub verbringt.

Besondere Ehrung für die 40-jährige Treue zu Bad Holzhausen: Heinrich Fangmeyer (stellvertretender Vorsitzender des Touristikvereins Bad Holzhausen), Kurgast Ursula van Holt, Uwe Stork (Landhotel Annelie), Helga Dondrup, Anneliese Stork (Landhotel Annelie) und Bürgermeister Marko Steiner haben allen Grund zur Freude. Foto:

Dieses besondere Jubiläum nahmen Bürgermeister Marko Steiner und Heinrich Fangmeyer (stellvertretender Vorsitzender des Touristikvereins Bad Holzhausen) und die gastgebende Familie Stork zum Anlass, Helga Dondrup im Rahmen einer Feierstunde persönlich zu gratulieren.

Vor vielen Jahren ist sie durch eine Städtewerbung in Gelsenkirchen unter anderem auf Bad Holzhausen aufmerksam geworden. Viele Kataloge und Flyer hat sie verglichen, aber das Rennen hat Bad Holzhausen gemacht – und dabei ist es auch bis heute geblieben.

Die ersten Anreisen mit Auto, dann per Bahn und jetzt mit Hilfe des Bringdiensts der eigenen Familie für die Strecke von rund 180 Kilometern – das ist nur einer von vielen Anreizen für Urlaube in dieser ländlichen Region.

Viele Freundschaften hat Helga Dondrup schon geschlossen und erinnert sich mit der Familie Stork gern an „alte Zeiten“ im Landhotel Annelie; war sie doch auch bei diversen Baumaßnahmen rund um das Landhotel oft zugegen. Die coronabedingte Urlaubsauszeit ist ihr schwergefallen, umso mehr genießt sie den jetzigen Aufenthalt und freut sich auch wieder über den Genuss der regionalen Wurst- und Schinkenspezialitäten vor Ort.

Genossen hat sie darüber hinaus gerade Ausflüge zum Schloss Benkhausen und zum Leverner Stiftshügel sowie die Tour am Wiehengebirge.

Die fußballinteressierte Gelsenkirchenerin, die früher „auf Schalke“ DRK-Sanitätsdienst geleistet hat, schätzt heute nach wie vor die herzliche Atmosphäre im Landhotel Annelie, die Hilfsbereitschaft der Familie Stork sowie die „sehr gute Küche“ und freut sich auf noch viele Begegnungen in Bad Holzhausen.

Anlässlich der Ehrung erhielt Helga Dondrup Präsente des Touristikvereins sowie von der Familie Stork.

Startseite