1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Vier-Gänge-Menü und Hauskonzert als Preis

  6. >

Höxter: DSDS-Sänger Joshua Tappe und Gastwirt Stephan Menne starten Benefizaktion für Flutopfer

Vier-Gänge-Menü und Hauskonzert als Preis

Höxter

Im Kreis Höxter haben schon viele Menschen für die Hochwasseropfer im Westen gespendet oder Hilfsaktionen organisiert. Eine weiteres kreatives Benefiz-Event steuern der heimische DSDS-Top-3-Sänger Joshua Tappe (26) und „Schmeckwerk“-Gastronom Stephan Menne (34) bei: „Swinging Dinner“ heißt ihre Verlosungsaktion für die Opfer der Flutkatastrophe.

Pop- und Rocksänger Joshua Foto: Michael Robrecht

Zu gewinnen ist „Singing and Cooking“. Ab Samstag, 21. August, werden Lose für zwei Euro das Stück bis zum 24. September verkauft. Am 1. Oktober wird dann der Sieger aus der Lostrommel gezogen. Stephan Menne kocht beim Gewinner daheim für vier Personen ein Vier-Gang-Menü, und der fernseh- und bühnenerprobte Joshua gibt dabei ein Hauskonzert. „Das wird lustig. Wir hoffen, viele machen mit“, meinen Joshua und Stephan bei der Vorstellung des Benefizprojektes auf Höxters Marktplatz. Dort soll am nächsten Samstag, 21. August, um 11 Uhr auch der Startschuss für „Singing and Cooking“ fallen. Joshua Tappe, der aus Bödexen stammt und mit seiner Freundin Anne-Kathrin Kosch (Miss Germany von 2011 und TV-Moderatorin bei „Pearl TV“) in Holzminden wohnt, freut sich nach dem Corona-Lockdown, dass Künstler wie er endlich wieder Auftritte angeboten bekommen. Zuletzt habe er auf dem Marktplatz in Holzminden vor 1000 Zuhörern spielen dürfen: „Das war ein schönes Gefühl“.

Stephan Menne kündigte an, dass Joshua am Samstag einige seiner Songs spielen werde und Autogramme gebe. Dazu zählen seine Single „Ich lauf“, die kürzlich als remixte Version neu erschienen ist, aber auch gute Coverstücke, wie sie ein Millionenpublikum 2020 in der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ zu hören bekam. Am „Schmeckwerk“ drehten Joshua und Stephan auch ein Video für die Dinner-Aktion und fielen prompt auf. „Zurzeit sind sehr viele Touristen in Höxter. Und trotz der Baustellen kehren etliche bei uns Gastronomen ein. Das macht Freude.“

Startseite