1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Volksfeste werden für die Stadt teurer

  6. >

Nach erfolgreicher Schausteller-Klage vor dem Verwaltungsgericht muss die Gebührenordnung in Paderborn angepasst werden

Volksfeste werden für die Stadt teurer

Paderborn

Weihnachtsmarkt, Lunapark und Herbstlibori wird sich die Stadt im kommenden Jahr gut 200.000 Euro mehr kosten lassen müssen. Dabei handelt es sich um Kosten, die nach einem Urteil des Verwaltungsgerichts Minden vom Mai dieses Jahres nicht über die Gebühren auf die Beschicker der Märkte und Schausteller umgelegt werden dürfen.

Von Maike Stahl

Das Libori-Bühnenprogramm vor dem Rathaus – hier der Auftritt von Thomas Godoj im Jahr 2016 – Foto: Jörn Hannemann

Libori, In sechs Fällen hatte Schausteller Hans-Otto Bröckling gegen Gebührenbescheide der Stadt aus den Jahren 2017 und 2018 geklagt. Er hatte nicht eingesehen, dass die Schausteller über die Gebühren an den Kosten für das Bühnenprogramm, die Toilettenwagen, den Sanitätsdienst und das Libori-Ticket des Padersprinters beteiligt werden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE