1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Vollbesetzter Schulbus verunglückt

  6. >

Busfahrer (68) fährt in Borgholzhausen auf drei stehende Autos - 16 Schüler leicht verletzt - Großer Helfereinsatz

Vollbesetzter Schulbus verunglückt

Borgholzhausen/Altkreis Halle

In Borgholzhausen baut der 68-jährige Fahrer eines Linienbusses mit 82 Gesamtschülern einen Unfall, wobei insgesamt 16 Schüler verletzt werden, zum Glück laut Polizeiangaben nur leicht. Gleichwohl hinterfragt die Schulleiterin die Sicherheitsvorkehrungen im täglichen Schulbusverkehr kritisch.

Von Stefan Küppers

Der Linienbus, der im Auftrag des Unternehmens Teutoburger Wald Verkehr fährt, war mit 82 Kindern und Jugendlichen aus Versmold besetzt, die zur Gesamtschule in Borgholzhausen unterwegs waren. Zunächst 13 von ihnen wurden leicht verletzt in Kliniken gefahren. Auf insgesamt drei stehende Pkw war 68-jährige Busfahrer aufgefahren und hatte diese zusammengeschoben. Elf Rettungs- und Krankentransportwagen waren im Einsatz.Schulleiterin Ulla Husemann ist froh, dass es keine Schwerverletzten gab. Dennoch hinterfragt sie die Sicherheitsvorkehrungen im normalen Schulbusverkehr. Foto: Grund

Riesenschreck in der Morgenstunde für 82 Schüler der Peter-August-Böckstiegel-Kreisgesamtschule in Borgholzhausen, als der 68-jährige Fahrer eines Gelenkbusses aus bislang unbekannter Ursache auf drei vor ihm stehende Fahrzeuge vor ihm auffuhr und diese ineinander schob. 13 Kinder und Jugendliche meldeten sich unmittelbar am Unfallort mit leichten Verletzungen und wurden daraufhin zur Untersuchung in Kinderkrankenhäuser in Bielefeld sowie Osnabrück gefahren. Im Laufe des Vormittags meldeten sich weitere drei Schüler mit leichten Verletzungen. Und nach Angaben der Schule wurden weitere zehn Kinder von ihren Eltern abgeholt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!