1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Vom Rücksitz auf den Fahrersitz

  6. >

Michael Brechmann aus Schloß Holte-Stukenbrock fiebert mit seiner Frau Katrin der Teilnahme an der legendären Olympia-Rallye entgegen

Vom Rücksitz auf den Fahrersitz

Schloß Holte-Stukenbrock

„Schon als Kind durfte ich auf dem Rücksitz mit meinem Vater an Rallyes und Ausfahrten teilnehmen. Er war ebenfalls ein bekennender Oldtimerfan. Später hatten wir während der gemeinsamen Touren viel Spaß und unvergessliche Erlebnisse. Er am Steuer, ich als Beifahrer“, erklärt Michael Brechmann (47) den Ursprung seiner Faszination für historische Fahrzeuge und Oldtimertouren.

Von Manuela Fortmeier

Schon jetzt ist die Vorfreude bei Katrin und Michael Brechmann auf die Olympia-Rallye im Sommer 2022 groß. Dann werden sie mit ihrem Oldtimer, einem Mercedes 300 SEL Baujahr 1970, und vielen Gleichgesinnten von Kiel bis München fahren. Foto: Manuela Fortmeier

Erst kürzlich hatte er mit seiner Frau Katrin (46) erneut die Gelegenheit, „an der wunderschönen ADAC-Tour“ mit anderen Oldtimer-Freunden durch Ostwestfalen-Lippe teilzunehmen. „Das war für mich herrlich, nach so langer Zeit, in der nichts stattgefunden hat, einmal wieder an solch einem Erlebnis teilhaben zu dürfen. Aber es war auch anstrengend. Insbesondere für meine Frau Katrin, die das trotz der langen Pause wieder richtig gut gemeistert hat“, sagt Michael Brechmann. Vielen, die nicht mit dem Motorsport verbunden sind, sei vermutlich nicht wirklich bewusst, wie hochkonzentriert der Beifahrer bei solch einer Tour arbeiten müsse, um eine Chance auf eine Platzierung weit vorne zu bekommen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE