1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Von der Bierlaune zum Biergarten

  6. >

Julian Hölscher und Marvin Richter eröffnen Lokal in Kirchborchen

Von der Bierlaune zum Biergarten

Borchen-Kirchborchen

Der Optimismus hat sich ausgezahlt: Im April dieses Jahres kamen die Borchener Julian Hölscher und Marvin Richter aus einer Bierlaune heraus auf die Idee, einen Pop-Up-Biergarten in ihrer Heimatgemeinde zu eröffnen. Damals lag die deutschlandweite Sieben-Tage-Inzidenz bei rund 160 – von Lockerungen war man weit entfernt. Die positive Entwicklung der vergangenen Wochen machte einen Start an der Bachstraße in Kirchborchen jetzt aber möglich.

Julian Hölscher (links) und Marvin Richter sind mit dem Auftakt des Pop-Up-Biergartens in Kirchborchen zufrieden. Foto:

„Nachdem wir mit dem Bürgermeister gesprochen haben, sagten wir uns: Das ist doch machbar, packen wir es an! Und die Ämter haben dann auch noch mitgespielt“, erinnert sich Julian Hölscher. Auch Uwe Gockel hatte keine Zweifel, dass die beiden es schaffen. Er stellte eher die Bürokratie in Frage, wie er in seiner kurzen Eröffnungsrede vor 180 Gästen mitteilte. „Wir haben aus dem ersten Wochenende viel gelernt und verbessern unsere Abläufe stetig“, sagt Richter. Er freut sich über die erfolgreiche Eröffnung und dass das Angebot im Dorf so gut angenommen wurde.

Noch bis zum 18. Juli hat der Pop-Up-Biergarten jeweils am Wochenende in der Bachstraße 51 geöffnet: Freitags von 17 bis 22 Uhr, samstags von 16 bis 22 Uhr und sonntags von 11 bis 19 Uhr. Eine Testpflicht besteht nur bei mehr als fünf Haushalten an einem Tisch, ansonsten sind keine Tests oder Impfnachweise erforderlich, teilen die Betreiber mit. Reservierungen sind möglich unter Telefon 0160/95340231.

Startseite