1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Von der Christianisierung bis in die Gegenwart

  6. >

Heimatverein Gehlenbeck bietet zweite Auflage der Dorfchronik an

Von der Christianisierung bis in die Gegenwart

Gehlenbeck

Als der Heimatverein Gehlenbeck 2007 eine umfangreiche Chronik ankündigte, war die Auflage sehr schnell vergriffen. Jetzt ist sie wieder verfügbar.

Die 2,5 Kilo schwere Gehlenbecker Dorfchronik ist ab sofort wieder erhältlich. Foto: Terstegge

Studiendirektor Werner Fabis hatte mit einem Autorenteam Dokumente und Darstellungen aus verschiedenen Epochen zusammengetragen, Bilder, Zeichnungen, Urkunden und Karten illustrierten die Zeugnisse aus Gehlenbeck. So entstand ein Geschichtsbild von den Anfängen der Christianisierung in Westeuropa bis in die Gegenwart.

Dabei ergab sich ein weitgefächertes Spektrum, das die Entwicklung des Dorfes eingebettet in der besonderen landschaftlichen und geopolitischen Lage abbildet und erläutert. Auf 600 Seiten lag damit eine Materialsammlung vor, die ihresgleichen suchte. So erklärte sich das hohe Interesse an diesem Werk.

Auch 15 Jahre später erhält der Heimatverein noch immer Anfragen, ob und wie man in den Besitz dieser Chronik kommen kann. Was zunächst wegen der enormen Kosten gegen eine Neuauflage sprach, hat sich heute durch moderne Drucktechniken relativiert.

Der Heimatverein kann das 2,5 Kilo schwere, geringfügig bearbeitete Werk jetzt wieder anbieten. Während auf farbige Abbildungen aus Kostengründen verzichtet werden musste, wurde ein Stichwortregister hinzugefügt. Die Chronik ist ab sofort in der Bücherstube Lübbecke oder im Heimathaus zum Preis von 29,50 Euro erhältlich oder kann dort bestellt werden.

Startseite
ANZEIGE