1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Von der Kletterwand über den „Sumpf“ zum Denksport

  6. >

Nach vierjähriger Pause begeistert das Spiel- und Sportfest die Gesamtschüler in Schloß Holte-Stukenbrock

Von der Kletterwand über den „Sumpf“ zum Denksport

Schloß Holte-Stukenbrock

Die Corona-Pandemie hat zwar Spuren in der sportlichen Ausdauer hinterlassen, sagt der Sportlehrer der Gesamtschule Schloß Holte-Stukenbrock, Jens Bokeloh. „Wir versuchen aber, das im Schulsport zu kompensieren.“

Von Monika Schönfeld

Max aus der Klasse 7c ist der erste seiner Gruppe beim Bouldern. Die Kletterwand muss von links nach rechts überquert werden, ohne den Boden zu berühren. Dafür gibt es einen Punkt. Die Gruppe hat fünf Minuten Zeit. Foto: Monika Schönfeld

Am Dienstag ist jedoch von mangelnder Ausdauer nichts zu spüren. Beim Spiel- und Sportfest an der Jahnstraße drängeln sich die Schüler der Klassen 5 bis 7 um die Plätze an den Stationen. „Die Stimmung ist toll“, sagt Bokeloh.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE