1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Vorfahrt missachtet: vier Verletzte

  6. >

B64 nach Unfall bei Altenbeken-Buke für mehrere Stunden gesperrt

Vorfahrt missachtet: vier Verletzte

Altenbeken

Die B64 musste nach einem Unfall am Dienstagabend auf Höhe von Buke für mehr als drei Stunden voll gesperrt werden.  Bei dem Zusammenstoß gab es vier Verletzte.

Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Eine 59-jährige Opel-Corsa-Fahrerin fuhr nach Polizeiangaben gegen 18.55 Uhr auf der K18  (Stellberg)  von Bad Driburg in Richtung  B64. Dort bog sie nach links auf die Bundesstraße ab, missachtete dabei aber offenbar die Vorfahrt eines 56-jährigen VW-Passat-Fahrers, der in  Richtung Höxter fuhr.

 Der Corsa prallte frontal gegen die rechte vordere Ecke des Passats. Beide Autos blieben schwer beschädigt auf der B64 liegen. Am  Corsa entstand Totalschaden. Die Opelfahrerin, ihr Beifahrer (58) und ein auf der Rückbank sitzendes Mädchen (7) sowie der Passatfahrer erlitten leichte Verletzungen. Sie wurden mit Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in Paderborner Krankenhäuser gebracht.

Am Unfallort war neben Polizei und Rettungsdienst die Feuerwehr eingesetzt, die ausgelaufene Betriebsstoffe beseitigen musste. Die B64 war für die Unfallaufnahme und die Aufräumarbeiten im Bereich der Unfallstelle für knapp dreieinhalb Stunden gesperrt.

Startseite