1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Waldbesetzer „auf Baumjagd“

  6. >

Steinhausener Wald in Halle: Unter einer weiteren Form des Widerstands müssen nun womöglich auch Kinder leiden

Waldbesetzer „auf Baumjagd“

Halle

Der Steinhausener Wald am Wochenende: Nach den Fällarbeiten der Firma Storck vom Donnerstag zieht es trotz des ungemütlichen Wetters vereinzelt Spaziergänger zum Steinhausener Weg, die sich ein Bild vom Gebiet machen wollen. Auf den ersten Blick scheint alles ruhig zu sein – doch es gibt erneut eine Störaktion.

Von Volker Hagemann

Der Steinhausener Wald aus der Luft gesehen, aufgenommen am 8. Januar, zwei Tage nach der Fällung von etwa 300 Bäumen. Die Schneise ist der Bereich, in dem der Laibach offengelegt werden soll. Foto: Ulrich Fälker

Die Bauzäune, die den Bereich schon aus Sicherheitsgründen abgrenzen, stehen wieder, nachdem sie am Freitag auf 200 Metern Länge umgestoßen worden waren. Nahe der alten Storck-Villa, in die im Februar 2021 eingebrochen worden war, sind Masten mit Kameras aufgestellt worden, um das Gelände zu überwachen. Doch unterdessen haben Unbekannte die am Samstag durchgeführte Weihnachtsbaumsammelaktion für ihre Zwecke missbraucht.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE