1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Warburger Junge (9) vor dem Ertrinken gerettet

  6. >

Badeunfall am Twistesee bei Bad Arolsen

Warburger Junge (9) vor dem Ertrinken gerettet

Warburg/Bad Arolsen

Am Twistesee bei Bad Arolsen hat sich am Mittwochnachmittag ein Badeunfall ereignet. Wie die Polizei mitteilte, konnte ein neunjähriger Junge aus Warburg nur durch das beherzte Eingreifen von Badegästen und einer Krankenschwester vor dem Ertrinken gerettet werden.

Symbolbild Foto: Jörn Hannemann

Nach Angaben der Polizei trieb das Kind gegen 16.20 Uhr scheinbar leblos in der Nähe der Spielbrücke im Wasser. Ein Jugendlicher, etwa 14 Jahre alt, entdeckte den Jungen. Er machte Erwachsene auf die Situation aufmerksam. Daraufhin trug ein junger Mann den Jungen aus dem Wasser und legte ihn im Sand ab. Dessen Frau begann mit der Herzdruckmassage.

Eine zufällig anwesende Krankenschwester kam hinzu und begann mit der Beatmung des Jungen. Darauf spuckte dieser Wasser und kam wieder zu Bewusstsein. Inzwischen alarmierte Rettungssanitäter brachten den Jungen später zur Behandlung in eine Kasseler Klinik, wo er jetzt routinemäßig mit Antibiotika behandelt wird, weil er sehr viel verunreinigtes Wasser in den Lungen hatte.

Startseite